Die Sammlungen des Landesmuseums Koblenz

Grundlage der Museumsarbeit sind die historischen Objekte, die als Geschichtsquellen befragt werden. Die Sammlung des Museums umfasst Exponate der Wirtschafts- und Technikgeschichte von Rheinland Pfalz mit einem Schwerpunkt auf dem späten 19. und 20. Jahrhundert.

Manche Exponate wurden von ihren Besitzern sorgsam gepflegt, bevor sie ins Museum kamen. Doch viele technische Artefakte rettet das Museum buchstäblich in letzter Minute:  Nach einer Betriebsschließung oder einem Ersatz durch neue Produkte sind technische Gegenstände für ihre Besitzer oft nur noch Schrott. Doch für das Museum sind sie wertvolles Kulturgut, denn als Quellen geben sie Auskunft über vergangene Epochen der rheinland-pfälzischen Geschichte.

Die Sammlungsbestände sind thematisch stark aufgefächert: Sie dokumentieren Aspekte der Technikgeschichte, jedoch ohne alle Branchen im heutigen Rheinland-Pfalz abzubilden. Teilbereiche, so die Abteilung Thonet oder die Abteilung Drucktechnik, zeichnen sich durch hohe Vollständigkeit aus, andere Schwerpunkte werden in Zukunft ausgebaut.

Nach oben



GDKE