Mand und Knauss

In preußischer Zeit entstanden in Koblenz die Pianoforte- und Flügelfabriken von Heinrich Knauss Söhne und von Carl Mand. Während Knauss Söhne ihre Produktion auf den Export ins Ausland ausrichteten, bezeichnete sich Carl Mand als „einzige Fabrik der Welt, welche in 15 Jahren 19 nur erste Preise, darunter 11 auf Weltausstellungen, errungen hat“ und setzte seine Produkte als Hoflieferant überwiegend im Inland ab.



GDKE