Koblenz im Bild

Foto: Karl Stiebel, Bau der Pfaffendorfer Brücke, 1953, Landessammlung zur Geschichte der Fotografie in Rheinland-Pfalz
Foto: Karl Stiebel, Bau der Pfaffendorfer Brücke, 1953, Landessammlung zur Geschichte der Fotografie in Rheinland-Pfalz
Foto: Francis Frith & Co., Coblenz, 1880er Jahre, Landessammlung zur Geschichte der Fotografie in Rheinland-Pfalz
Foto: Francis Frith & Co., Coblenz, 1880er Jahre, Landessammlung zur Geschichte der Fotografie in Rheinland-Pfalz
Foto: Martin Wolf, Goldfisch über Koblenz, 2002, Landessammlung zur Geschichte der Fotografie in Rheinland-Pfalz
Foto: Martin Wolf, Goldfisch über Koblenz, 2002, Landessammlung zur Geschichte der Fotografie in Rheinland-Pfalz

Eine Ausstellung im Haus der Fotografie

15. November 2014 bis 15. März 2015

Mit der Serie „… im Bild“ sollen in loser Folge ausgewählte Werke als Reproduktionen aus der Landessammlung zur Geschichte der Fotografie des Landesmuseums Koblenz zu unterschiedlichen Aspekten und Themen der Sammlung präsentiert werden.

Den Anfang machen im Winter 2014/2015 Fotografien mit Koblenzer Ansichten aus den letzten 150 Jahren. Die Bilder der Landessammlung zum Thema Koblenz werden hierbei um Reproduktionen bekannter Fotografien aus anderen Bildarchiven z.B. aus London und Paris ergänzt.

Themen der Präsentation sind die Festung Ehrenbreitstein, das Deutsche Eck, die Brücken über Rhein und Mosel und das Schloss Stolzenfels. Die Bilder zeigen die Variationen der wiederkehrenden Motive und machen bauliche Veränderungen über die Jahrzehnte deutlich. Die Lichtbildner waren zum Teil berühmte Fotografen aus England und Frankreich aus der Frühzeit der Fotografie, wie William Henry Fox Talbot und Charles Marville, die bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts das Mittelrheintal bereisten. Aber auch in den folgenden Jahrzehnten kamen bekannte Fotografen ins Rheintal und machten sich ein Bild; hielten Lichtbildner aus Koblenz und Umgebung besondere Ereignisse und Stimmungen fest. Koblenz ist mit der Festung, dem Deutschen Eck, den Brücken und Schloss Stolzenfels bis heute ein beliebtes Fotomotiv geblieben.

Nach oben



GDKE